Home | Kontakt | Impressum | Sitemap | Hilfe | Anreise

Biodiversität

Die biologische Vielfalt ist uns in Kleinseelheim sehr wichtig - sowohl im Ort als auch in der Feldflur. Besonders sichtbar wird dies am Beeren- / Kraut- und Rübengarten der Integrativen Kindertagesstätte. Am Ortsrand gelegen haben die Kinder ein sehr schönes Gelände mit Beerensträuchern, Blühfläche und Storchenhorst, um Biodiversität mit allen Sinnen zu erleben. Dort gibt es immer etwas zu entdecken. Und es ist ein schöner Ort für unsere Naturschutz-Erlebnistage (2017 in Zusammenarbeit mit dem Imkerverein Kirchhain).

 

Aber auch die 2016 unweit von unserer Grillhütte in ehrenamtlicher Arbeit neu angelegte Streuobstwiese mit alten Obstbaumsorten und ein dort angelegter Blühstreifen bereichern die Biodiversität am Ortsrand.

Innerhalb des Ortes zeugen ein Insektenhotel mit kleiner Blühfläche an der Kirchmauer, blütenreiche Vorgärten, artenreiche Bauerngärten und Nisthilfen für Fledermäuse und viele Vogelarten vom ehrenamtlichen Engagement von Kleinseelheimern für die Biodiversität. 


"Gemeindecheck" - Dialog zur biologischen Vielfalt in Kleinseelheim

Im Ort und auch in der Feldflur sind weitere Maßnahmen geplant und sollen nach und nach umgesetzt werden. Dazu stehen wir im Rahmen des Projektes "Gemeindecheck" - Dialog zur biologischen Vielfalt in Kleinseelheim des Landkreises Marburg-Biedenkopf im Kontakt mit Vertretern der Stadt Kirchhain und des Landkreises, die uns unterstützen. Hierzu fanden bereits mehrere Veranstaltungen im Dorfgemeinschaftshaus Kleinseelheim statt. Eine weitere Veranstaltung wird am 30. November 2017 ab 19 Uhr durchgeführt.

 

Im Rahmen des Projektes erfolgt im November 2017 eine Bürgerbefragung. Alle Kleinseelheimerinnen und Kleinseelheimer erhielten dazu einen Fragebogen und werden herzlich darum gebeten, sich an der Befragung zu beteiligen. Die Ergebnisse der Befragung werden Anfang Februar in einer Veranstaltung im Dorfgemeinschaftshaus vorgestellt werden.

 

Weitere Informationen zum Projekt des Landkreises finden Sie auf Internetseiten des Landkreises Marburg-Biedenkopf.


For technical questions contact: Admin | Last Update: 16.11.17