Home | Kontakt | Impressum | Sitemap | Hilfe | Anreise

Gesundheit / Senioren

 

In Kleinseelheim wollen wir auch im Alter gut leben können. Dazu haben wir vielfältige Angebote, und wir arbeiten daran, diese weiter zu verbessern. Neben bereits Bestehendem hat die Kirchengemeinde mit "Tischlein Deck Dich" 2012 ein schönes, neues Angebot ins Leben gerufen, über das wir uns sehr freuen. Darüber hinaus machen wir in Kleinseelheim weitere Angebote.

__________________________________________________________

 

2017: Kreis fördert Projekt zur lokalen Altenhilfe

Landrätin Kirsten Fründt (vorne, Mitte) übergab im Beisein von Bürgermeister Olaf Hausmann (v. li.) und verschiedener Akteure aus Kleinseelheim den Förderbescheid an den Vorsitzenden des Fördervereins und Ortsvorsteher Professor Dr. Rainer Waldhardt (2. V. li.).

(Foto: Landkreis Marburg-Biedenkopf)

 

Der Landkreis Marburg-Biedenkopf fördert die Idee, in Kleinseelheim eine  Tagespflegeeinrichtung einzurichten. Landrätin Kirsten Fründt übergab im Beisein von Bürgermeister Olaf Hausmann am Montag den entsprechenden Förderbescheid an Professor Dr. Rainer Waldhardt, den Vorsitzenden des Fördervereins 1225 Jahre Kleinseelheim e.V.

 

Die Gesamtkosten sind mit rund 8.600 Euro kalkuliert. Der Zuschuss des Kreises beträgt rund 6.500 Euro. Das Geld stammt aus dem Förderprogramm des Kreises "Bausteine für ein gutes Leben im Alter" und soll die Verbindung von Ortskernbelebung und Altenhilfe stärken. Der Restbetrag wird von dem Förderverein aufgebracht, der dazu u.a. auf eine Spende des AWO Kreisverbandes Marburg-Biedenkopf zurückgreifen kann.

Vielen Dank für die mehrfache Unterstützung des Projektes, das nun in enger Abstimmung mit der Stabsstelle Altenhilfe des Kreises umgesetzt werden wird.

 

Artikel im Kirchhainer Anzeiger (19.4.2017)

 

Artikel in Focus Online, Regional Hessen

Landkreis Marburg-Biedenkopf - Kreis fördert Projekt zur lokalen Altenhilfe in Kleinseelheim mit 6.500 Euro

 

Artikel in der Oberhessischen Presse vom 8.5.2017

Kleinseelheim strebt Senioreneinrichtung an

 

Pressearchiv des Landkreises

Kreis fördert Projekt zur lokalen Altenhilfe in Kleinseelheim mit 6.500 Euro – Förderverein möchte mit einer Tagespflegeeinrichtung Ortskernbelebung und Altenhilfe kombinieren

__________________________________________________________

 

Im Februar 2014 war im Dorfgemeinschaftshaus Kleinseelheim ein gut besuchter Film-Kaffee-Nachmittag für Senioren ein großer Erfolg. Anschließend bildete sich eine Gruppe, die weitere Kaffeeklatsch-Nachmittage (nicht nur für Senioren) organisierte. Die Nachmittage wurden gut angenommen und auch 2016 fand der Kaffeeklatsch im Dorfgemeinschaftshaus wieder statt. Beginn war am 24.1., 24.4. und 17.7. jeweils um 14:30 Uhr. Am 30.10.16 findet der nächste Kaffeeklatsch statt. Weitere Termine werden im Ort frühzeitig bekanntgegeben.

 

Herzlichen Dank an die Organisatorinnen!!

__________________________________________________________

Um besser abschätzen zu können, welche Wünsche Seniorinnen und Senioren haben und welche Bereitschaft zu ehrenamtlicher Unterstützung von Seniorenarbeit besteht, erfolgten Mitte Januar 2013 in Großseelheim, Schönbach und Kleinseelheim Haushaltsbefragungen. Die anonyme Befragung, in der auch Fragen zur Gesundheit gestellt wurden, wurde durch die Universität Marburg, Fachgebiet Geographie, durchgeführt.

 

Ein Ergebnis war, dass in den drei Orten gut 20 % der Befragten über 60-Jährigen an Diabetes erkrankt sind und über 50 % unter Bluthochdruck leiden. Dieses Ergebnis war für uns in Kleinseelheim Anlass, mit der Kreisvolkshochschule über eine Veranstaltungsreihe zu Diabetes, Bluthochdruck und Gicht nachzudenken, die 2015 im Kleinseelheimer Dorfgemeinschaftshaus durchgeführt wurde.

__________________________________________________________

Darüber hinaus steht im Ort wie gewohnt ein Besuchs- und Fahrdienst zur Verfügung, der über die Kirchengemeinde erreichbar ist. Auch führt die VdK Ortsgruppe Kleinseelheim weiterhin unterstützende Beratungen und Veranstaltungen durch. Und natürlich haben Seniorinnen und Senioren auch mit Veranstaltungen und Aktivitäten der Vereine, Arbeitsgruppen, regelmäßigen Treffs und engagierter Einzelpersonen ein buntes Angebot, das sie nutzen können, so z.B.:


For technical questions contact: Admin | Last Update: 17.05.17