Informationen zu Corona

Empfehlung für Smartphone-Nutzer:

Installieren Sie hessenWARN, die offizielle Warn-App des Landes Hessen.
Das System bietet Gefahren- und Katastrophenwarnungen verschiedener hessischer Landes- und Bundesbehörden aus einer Hand. hessenWARN bietet die Möglichkeit, verschiedenste Funktionalitäten, Warnungen und Informationen gebündelt in nur einer einzigen Applikation zu nutzen.

__________________________________________________________

Das Coronavirus verändert spätestens seit Mitte März sehr deutlich auch unser Leben. Wenngleich die Gefahr sich zu infizieren in Kleinseelheim, Kirchhain und Mittelhessen vergleichsweise gering ist, müssen wir alle unseren Teil dazu beitragen, die weitere Ausbreitung des Coronavirus "zu verlangsamen".

Darüber, was zu tun ist und was nicht mehr getan werden darf, informieren u.a. die laufend aktualisierten Internetseiten:

https://www.kirchhain.de/

https://www.facebook.com/Natürlich Kirchhain

https://www.marburg-biedenkopf.de/

https://www.hessen.de/

https://www.hessenschau.de

 

Und auf Facebook ist "Marburg-Biedenkopf steht zusammen gegen Corona" ein tolles Angebot, um sich zu vernetzen.

 

 

Aktuell (6.5.2020) gilt in Kleinseelheim:

  • Das Dorfgemeinschaftshaus bleibt zunächst geschlossen. Auch Privatveranstaltungen sind untersagt.
  • Der städtische Spielplatz (Am Fliederbusch/Laubenweg) kann unter Einhaltung von Abstands- und Hygieneregeln genutzt werden.
  • Der Bürgerbus der Stadt Kirchhain fährt bis auf Weiteres nicht mehr.
  • Die Kita bleibt bis auf Weiteres weitgehend geschlossen.
  • Gottesdienste können stattfinden, jedoch mit Mund-Nasen-Schutz, ohne Gesang und mit weiteren Auflagen. Täglich um 12 Uhr laden die Kirchenglocken von unseren jeweiligen Aufenthaltsorten zum Gebet: Für alle Menschen in Angst und Sorge; für die, die in Quarantäne leben, für die im Gesundheitsdienst Tätigen, die vor großen Herausforderungen stehen, und für die Sterbenden. 
  • Die Kirchengenmeinde hat einen YouTube Kanal eingerichtet und überträgt dort musikalische Andachten:
  • Trauerfeiern können unter Beachtung von Auflagen (max. 15 Personen; Mund-Nasen-Schutz; Abstandsregel) im Außenbereich und in der Friedhofskapelle abgehalten werden.
  • Versammlungen sind weiterhin nicht erlaubt.
  • In Hessen gelten zunächst bis zum 5. Juni Kontaktbeschränkungen. Es dürfen sich maximal zwei Haushalte oder zwei Familien in der Öffentlichkeit treffen.
  • Von der Regelung ausgenommen sind Personen, die geschäftlich oder dienstlich notwendigerweise gemeinsam unterwegs sind. Auch Busse dürfen weiterhin von mehreren Menschen genutzt werden.
  • In Bussen und z.B. auch beim Einkauf ist das Tragen von Mund-Nasen-Schutz gefordert.
  • Die örtlichen Vereine führen bis auf Weiteres keine Veranstaltungen durch und halten ihre Vereinsräume weitgehend geschlossen.
  • Freizeitsport ist im Außenbereich erlaubt. Profisport soll ab Mitte Mai ebenfalls wieder möglich sein.
  • Das Yogastudio bleibt bis auf Weiteres geschlossen, führt aber online-Yoga-Veranstaltungen durch.
  • "Rückkehrer" aus ausgewiesenen Risikogebieten haben eine 14-tägige häusliche Quarantäne einzuhalten.
  • Bitte halten Sie sich / haltet euch alle an die dringende Aufforderung, soziale Kontakte stark einzuschränken und "voneinnder Abstand" zu halten. Auch wer vermeintlich gesund ist, kann u.U. infiziert sein und Corona übertragen.
  • Sollten sich im Landkreis an sieben aufeinander folgenden Tagen jeweils 50 Personen je 100.000 Einwohner neu mit dem Coronavirus infizieren, werden die Beschränkungen verschärft.
  • Änderungen sind täglich möglich. Informieren Sie sich / informiert Euch auf den o.g. Internetseiten.
  • Ortsvorsteher Rainer Waldhardt ist bei Bedarf telefonisch (0160-96661735) oder per Email (rainer.waldhardt@gmx.de) erreichbar.

 

Die Stadtverwaltung Kirchhain hat am 16.3.20 mitgeteilt, dass alle öffentlichen Veranstaltungen bis auf Weiteres abgesagt werden. Dies betrifft alle Angebote im Bereich der Seniorenarbeit und ebenso alle anderen Veranstaltungen. Auch das "Outdoor Mobil: Natur und Abenteuer erleben" des JUKUZ ist bis auf Weiteres abgesagt.

 

Beachten Sie auch, dass (Beratungs)Sprechstunden der nachfolgenden Einrichtungen bis auf Weiteres nur telefonisch angeboten werden:

 

Diejenigen, die wegen Quarantäne oder aus anderen Gründen Einkaufshilfe benötigen, können Angebote aus dem Ort und Angebote sozialpolitisch engagierter Gruppen aus der Region nutzen:

 

Jana Link, Kleinseelheim; Tel.: 4091890; Email: jana.link@gmx.net

Vielen Dank für dieses Engagement! 

 

Vielen Dank für dieses Engagement!

 

Vielen Dank für dieses Engagement!

 

Nachbarschaftshilfe in Kirchhain und Umgebung

Freiwillige und Hilfesuchende können sich außerdem über

https://www.meinkirchhain.de/coronahilfe

in eine Corona-Nachbarschaftshilfe-Liste eintragen.


For technical questions contact: Admin | Last Update: 06.05.20