Unwetter vom 7.8.2018

Der Klimawandel ist spürbar

Nach wochenlanger Hitze und Trockenheit mit drastischen Folgen u.a. für die Landwirtschaft wurden Kleinseelheim und einige angrenzende Orte am 7. August von einem Unwetter getroffen. Innerhalb einer Stunde fielen 150 Liter Wasser pro m² und überfluteten Straßen und Gebäude. Zeitweise hagelte es so stark, dass Autos und Häuser teils erheblich zu Schaden kamen. Und es stürmte, so dass Bäume und Maisfelder zerstört wurden. Dazu gab es ein Gewitter, durch das im Ort ein Haus in Brand geriet. So extrem die Schäden waren, so extrem gut war die Hilfsbereitschaft vieler, Betroffenen z.B. beim Auspumpen von Kellern zu helfen, Straßen zu reinigen und viele weitere Schäden einzugrenzen. Es gab zahlreiche Hilfe aus dem Ort, durch die Kommune und auch von außerhalb.

 

Weitere Fotos und Filme vom Unwetter in Kleinseelheim sehen Sie u.a. hier:

https://www.facebook.com/rainer.waldhardt (für bei Facebook angemeldete Nutzer)

https://www.facebook.com/rainer.waldhardt/posts/2240606595951562

https://www.hessenschau.de/panorama/ueberschwemmte-strassen-in-kirchhain-kleinseelheim-,video-68406.html

https://www.youtube.com/watch?v=PWyb44uVeGw

 


For technical questions contact: Admin | Last Update: 22.06.19