Willkommen auf den Internetseiten von Kleinseelheim

Januar - 2021
S M D M D F S
  01 02
03 04 05 06 07 08 09
10 11 12 13 14 15 16
17 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31  

 

Auf diesen Seiten informieren wir, der Förderverein 1225 Jahre Kleinseelheim e.V., über unseren schönen, im Amöneburger Becken zwischen Kirchhain und Marburg/Lahn gelegenen Ort. Dabei richten sich die Internetseiten von Kleinseelheim nicht nur an "Besucher", sondern sind auch zum Informationsaustausch für die Bewohnerinnen und Bewohner des Ortes gedacht. Seit 2011 hatte diese Internetseite 200.000 Besucher plus die im "Besucher"-Zähler angegebene Zahl.

 

__________________________________________________________

__________________________________________________________

Artikel über Kleinseelheim im Kirchhainer Anzeiger vom 15.1.2021 (Seiten 3+4)

Ein Klick auf das Foto führt zum Download der pdf-Datei des Kirchhainer Anzeigers vom 15.1.2021.

 

Hinweise:

Die Fotos auf der Titelseite und auf Seite 4 wurden entgegen der Angabe im Kirchhainer Anzeiger aufgenommen von:

      Die Störche fühlen sich wohl in Kleinseeheim (Foto: Enno Rüter)

      Blick in die Dorfmitte (Foto: Julian Textor)

Der Artikel wurde verfasst von: Ortsvorsteher Rainer Waldhardt

 

Die Redaktion des Kirchhainer Anzeigers wird dies in der kommenden Ausgabe klarstellen.

__________________________________________________________

Kleinseelheim Wandkalender 2021

Auch in diesem Jahr gibt es einen Kleinseelheim-Wandkalender.

Die Fotos zum Kalender 2021 hat überwiegend Julian Textor aufgenommen, und einige Fotos sind von Enno Rüter.

Die Kalender sind im Getränkehandel Weiß erhältlich.

__________________________________________________________

Klimaschutz in Kleinseelheim

Der Klimaschutz ist Vielen im Ort wichtig. Das zeigen zum Beispiel PV- und Solaranlagen auf privaten Dächern oder auch einige Elektro- und Hybridautos. Und mit dem örtlichen Nahwärmenetz werden jährlich etwa 150.000 Liter Heizöl eingespart und damit jährlich etwa 440.000 kg CO2 weniger freigesetzt. Die in den nächsten Jahren steigende CO2-Steuer wird diejenigen, die schon heute auf erneuerbare Energie setzen, nicht zusätzlich belasten. Als Bioenergiedorf ist Kleinseelheim gut für die Zukunft aufgestellt.

 

Schließlich trägt auch die PV-Anlage auf dem Dorfgemeinschaftshaus zur Vermeidung von klimaschädlichem CO2-Ausstoß bei. Änlich wie im Jahr zuvor wurden 2020 durch diese Bürgersolaranlage über 19.000 kg CO2-Freisetzung vermieden. 

Jahreserträge der Bürgersolaranlage Kleinseelheim 2019 und 2020

__________________________________________________________

Glasfaser-Internet (FTTH) für fast alle im Ort verfügbar

Neue FTTH-Verteilerkästen an mehreren Stellen im Ort zeigen, dass die Zukunft in Kleinseelheim nicht nur bei der Wärmeversorgung, sondern auch beim Internet angekommen ist. Über 40 Mitglieder der Bionergiegenossenschaft Kleinseelheim werden in Kürze Glasfaser-Internet (FTTH) in ihren Häusern nutzen können, ohne Anschlussgebühren in Höhe von ca. 800 Euro an die Telekom zahlen zu müssen. Dies gilt auch für das Dorfgemeinschaftshaus, die Kita, die Feuerwehr und das Vereinsheim des RSV Kleinseelheim.

 

Weitere Häuser im Ort können bei Zahlung der einmaligen Anschlussgebühr an die Telekom an das Glasfasernetz angeschlossen werden. Dies ist problemlos in den Straßen möglich, wo im Zuge der Verlegung von Nahwärmeleitungen durch die Bioenergiegenossenschaft Kleinseelheim 2018/19 die notwendige Infrastruktur geschaffen wurde, d.h. ein Glasfaser-Mikrorohrnetz mitverlegt wurde. Die Bioenergiegenossenschaft vermietet dieses Rohrnetz an die Telekom. Ergänzende Informationen sind auf der Internetseite der Bioenergiegenossenschaft Kleinseelheim verfügbar: http://bioenergie-kleinseelheim.de/index.php/internet

 

Interessenten können sich an die Bioenergiegenossenschaft Kleinseelheim wenden: bioenergie (@) kleinseelheim.de

__________________________________________________________

__________________________________________________________

Bitte verfolgen Sie auch 2021 die aktuelle Entwicklung der Corona-Pandemie. Der Landkreis Marburg-Biedenkopf und die Stadt Kirchhain informieren laufend über das Internet und die Presse. Ich rufe dringend dazu auf, Allgemeinverfügungen des Landkreises auch in Kleinseelheim zu beachten.

Rainer Waldhardt (Ortsvorsteher)

__________________________________________________________

Kleinseelheim im April 2011 (im Hintergrund der Basaltkegel Amöneburg)

Mit ca. 700 Kindern, Jugendlichen, jüngeren und älteren Erwachsenen und Senioren ist Kleinseelheim ein beschauliches Dorf, das seit über 1.225 Jahren durch die Landwirtschaft geprägt wird. Gleichzeitig ist das Leben im Ort erstaunlich vielfältig: Traditionen werden gepflegt, Neues tritt hinzu und das soziale Miteinander der Bewohnerinnen und Bewohner ist sehr ausgeprägt.

 

Wir laden Sie ein, Kleinseelheim nicht nur im Internet zu besuchen. Egal, ob Sie z.B. aus Marburg mit dem PKW in nur 10 Minuten oder auf dem Elisabethpfad / Jakobsweg von weither als Pilger zu Fuß nach Kleinseelheim kommen: Sie sind uns als Gast willkommen! Und: Sprechen Sie uns an, wenn Sie denken "Ja, in Kleinseelheim möchte auch ich gerne leben!".

 

 

 

 


Fotos: Auch Störche fühlen sich in Kleinseelheim wohl.


For technical questions contact: Admin | Last Update: 15.01.21